-->

Kriterien

Aus den eingegangenen Bewerbungen wählt eine fünfköpfige Jury den Preisträger bzw. die Preisträgerin 2017 aus. Die Mitglieder der Jury repräsentieren die Bereiche Medien, Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft und Kirche. In den ersten sechs Jahren waren folgende Personen Mitglieder der Jury: Prof. Dr. Ulrich W.P. Abshagen, Heidelberg, Gründer und Geschäftsführender Partner der Heidelberg Innovation GmbH, Prof. Dr. Dieter Grimm, Berlin, Professor für Öffentliches Recht, ehemaliger Bundesverfassungsrichter und ehemaliger Rektor des Berliner Wissenschaftskollegs, Bischof Dr. Hubert Luthe, Altbischof von Essen, Dagmar Reim, Berlin, Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg und Dr. Susanne Schaefer, Bonn, Geschäftsführerin der Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk.

Die aktuelle Jury besteht aus folgenden Personen:

  • Prof. Dr. Ulrich W.P. Abshagen, Heidelberg, Gründer und Geschäftsführender Partner der Heidelberg Innovation GmbH
  • Dr. Stefan Leifert, ZDF-Studio Brüssel
  • Bischof Dr. Paul Wehrle, Freiburg
  • Dr. Thorsten Wilhelmy, Generalsekretär Wissenschaftskolleg Berlin
  • Dr. Susanne Schaefer, Geschäftsführerin der Stiftung, Bonn

Die Mitglieder der Jury legen großen Wert darauf, dass die Bewerberinnen und Bewerber die treibende Kraft ihres jeweiligen Projektes sind und damit direkt und maßgeblich am Projekt beteiligt sind. Die wesentlichen Aktivitäten sollten ehrenamtlich und außerberuflich erbracht sein. Das Projekt sollte schließlich möglichst langfristig und nachhaltig angelegt sein, Multiplikatoreffekte beinhalten und / oder als Modell übertragbar sein.

Für den Cusanus-Preis konnte man sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden. Er richtet sich an ehemalige sowie studierende Cusanerinnen und Cusaner der Grund- und Promotionsförderung und an Personen, die dem Cusanuswerk nahestehen.

Kontakt

Dr. Susanne Schaefer
Geschäftsführerin

Stiftung Cusanuswerk
Baumschulallee 5
D-53115 Bonn
Tel: 0228 98384-22
Fax: 0228 98384-99
stiftung (at) cusanuswerk.de


Die Stiftung

  • © Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk |Impressum
  • RSS
 
Zum Seitenanfang