Benefizkonzert: Chor und Orchester des Cusanuswerks führen Bachs Weihnachtsoratorium in Dresden auf

Über 70 Stipendiatinnen und Stipendiaten der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk begeisterten am 21. Dezember 2022 mit einer Aufführung von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium in der voll besetzten Dresdner Herz-Jesu-Kirche. Unter Mitwirkung von Geförderten der Studienstiftung des deutschen Volkes wurde das Stück für Chor, Orchester sowie Solistinnen und Solisten in stipendiatischer Eigenregie erarbeitet. Das Konzert war dem 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk gewidmet.

Die Aufführung des Weihnachtsoratoriums ist eine Initiative des Cellisten und Stipendiaten des Cusanuswerks Lukas Rothenfußer, der das aufwendige Projekt ehrenamtlich neben seinem Studium koordiniert hat: „Für mich ist der Schaffensprozess, der hinter der Erarbeitung und der Aufführung eines so multidimensionalen Werkes steht, ein Symbol für einen Wesenskern des Cusanuswerks: Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen, Biographien und Talenten bringen gemeinsam ihre Begabungen ein, werden Teil eines größeren Ganzen und lassen so die Gemeinschaft an der Kraft ihres Gestaltungswillens teilhaben“, fasst er seine Idee des Konzerts zusammen.

Prof. Dr. Georg Braungart, Leiter des Cusanuswerks, zeigte sich beeindruckt von der verbindenden Kraft der Musik, die durch die Zusammenarbeit der Stipendiatinnen und Stipendiaten über die Förderwerke hinaus in diesem Projekt besonders deutlich werde. „Das Konzert bringt so viel musikalisches Talent, Schöpfungsgeist und Tatkraft zum Ausdruck: In der wunderbaren Musik des heutigen Abends wird hörbar, was engagierte Persönlichkeiten der Begabtenförderung in kürzester Zeit umzusetzen vermögen.“ Er dankte allen Mitwirkenden aus dem Cusanuswerk, der Studienstiftung des deutschen Volkes und besonders dem Ideengeber und Organisator Lukas Rothenfußer.

Unter der Leitung der erfolgreichen Nachwuchsdirigentin Anna Handler, Stipendiatin in der Förderung junger Musikerinnen und Musiker des Cusanuswerks und u. a. Preisträgerin des Maria-Ladenburger-Förderpreises für Musik 2020, kamen die Geförderten ab dem 16. Dezember 2022 in der Landesmusikakademie Sachsen Schloss Colditz zusammen, um sich das komplexe Werk musikalisch und inhaltlich zu erarbeiten. Die Mitarbeit an diesem außergewöhnlichen Projekt ist für sie eine Herzensangelegenheit: „Ich freue mich sehr, dieses Werk von Menschen für Menschen mitgestalten zu können. Hier in Colditz und Dresden fühlt man sich Bach sehr nah. Die Texte gemeinsam mit Menschen meiner Generation zu erleben und neu zu denken, gibt mir viel.”

Die Solistinnen Giorgia Cappello (Sopran) und Anna-Doris Capitelli (Alt) werden vom Cusanuswerk gefördert. Als weitere Solisten konnten Maximilian Vogler (Tenor) und Nikolaus Fluck (Bass) gewonnen werden. In Chor und Orchester wirkten aktuelle und ehemalige Geförderte des Cusanuswerks und der Studienstiftung des deutschen Volkes mit. Die Chorleitung lag in den Händen von Korbinian Krol, ebenfalls Stipendiat des Cusanuswerks.

Als Zeichen der Verbundenheit mit der Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk, die 2022 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, war das Konzert als Benefizveranstaltung ein Geschenk aller Geförderten an die Stiftung. Spenden anlässlich des Konzerts kommen dem Kapitalstock der Stiftung und damit der nachhaltigen und langfristigen finanziellen Sicherung der Bildungsarbeit des Cusanuswerks zugute.

Hintergrund
Die Bischöfliche Studienförderung Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Mit staatlichen, kirchlichen und privaten Zuwendungen hat das Cusanuswerk bereits mehr als 11.000 hochbegabte katholische Studierende und Promovierende gefördert – ideell und finanziell. Das Cusanuswerk wurde von der European Foundation for Quality Management mit dem Zertifikat „EFQM Recognized for Excellence – 4 star“ ausgezeichnet.

Die Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk ist eine als gemeinnützig anerkannte, rechtsfähige Stiftung des privaten Rechts. 2002 gegründet verfolgt sie den ausschließlichen Zweck, die Arbeit der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk zu unterstützen. Spenden und Zustiftungen gewährleisten die nachhaltige Arbeit der Stiftung.

Die Pressemitteilung als PDF.

zurück zur Startseite

 

  • © Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk Impressum | Datenschutz
Zum Seitenanfang